Tipps und Tricks rum um den Honda CRX

Hier einige Tipps und Tricks, was man an einem CRX machen sollte – und was man unbedingt sein lassen sollte.

Wichtig: immer einige Kilometer warm fahren, bevor man draufdrückt. Dann macht der CRX auch lange Spaß.

  • Benzin: Super (95 Oktan). Eine zeitlang bin ich Ultimate Benzine mit > 100 Oktan gefahren. Das ging schon, aber warum etwas tanken, was es 1989 noch nicht gab?
  • Motoröl: 10W40. Dieses Mineralöl kommt seit 1989 ausschließlich ich den CRX rein (wie von Honda empfohlen). Egal ob Sommer oder Winter. Intervall: max. 10.000 KM
  • Zündkerzen: NGK-BCPR6E-11 – und nichts anderes. Nicht Zündkerzen von Bosch oder sonstige nehmen! Und Finger weg von dubiosen „Rennzündkerzen“. Das macht nur Ärger.
  • Zahnriemenwechsel: alle 100.000 km oder 7 Jahre. Der D16 Motor ist kein Freiläufer. Wenn der Zahnriemen reißt, dann geht häufig noch einiges mehr kaputt. Also Intervall unbedingt beachten!
  • Getriebeöl: MTF 2/3 (Manual Transmission Fluid). Erster Getriebeöl-Wechsel war bei 2150.00 KM und das Getriebeöl sah noch recht gut aus. Der Erstbesitzer scheint – der Farbe nach – ein Additiv zugefügt zu haben. Manche füllen 10W40 Motorenöl rein. Ich habe mich da aber an die (neuen) Honda Vorgaben gehalten. Also: MTF 3. Update: Seit 1996 schreibt Honda MTF-Getriebeöl vor. Damals wurde der Maximalwert des ZDTP-Additive (Verschleißminderer) wegen dem Kat auf 0,1 % herabgesetzt. *
  • Luftfilter: alle 20.000 KM

Das sind nur die rudimentären Sachen für den Motor. Dazu unbedingt den Honda-Wartungsplan beachten!

Diese Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und sind lediglich Empfehlungen von jahrelangen Erfahrungen.

 

Typische Schwachstellen

Latürnich hat der CRX auch Schwachstellen. Da kann man machen was man will…

  • Heckklappendämpfer: spätestens nach 10 Jahren haben die Original-Teile keinen ausreichenden Druck mehr und die (recht schwere) Heckklappe bleibt nicht mehr oben. Bei eBay bekommt man für ca. 50 Euro neue Heckklappendämpfer.
  • Rost…
    1. Schiebedach: das schlägt früher oder später Blasen. Da der Rost von innen nach außen wandert, muss das Schiebedach ausgebaut und völlig vom Rost befreit und neu lackiert werden. Alternativ bietet sich hier der Einbau eines Carbon-Schiebedach oder Glas-Schiebedach an. Auch der Schiebedach-Rahmen wird von der braunen Pest heimgesucht. Bei Honda gibt gab es diesen für etwas mehr als 100 Euro.
    2. Radläufe hinten: um den tatsächlichen Zustand zu erfahren, die Innenverkleidung hinten entfernen.
    3. Seitenschweller: unter dem Plastik.
    4. Türen: besonders die Fahrertür.
  • Bremsscheiben: irgendwie habe ich noch nie die optimalen Bremsscheiben erwischt. Manchmal ruckelts beim Bremsen – je nach Bremsscheibe – bei 60 km/h und manchmal bei 120 km/h. Ich hatte noch nie Bremsscheiben drauf, die nie ruckelten. Irgendwann werde ich die Bremsen auf größere Dimensionen umrüsten. Vorher werde ich aber nachsehen, ob die Radnaben womöglich einen Schlag haben.
  • Benzinpumpenrelais: warmen Motor ausschalten (z.B. beim Tanken) und danach springt der CRX nicht mehr an. Erst nach 5-10 Minuten läuft der CRX wieder. Ursache: die Lötstellen auf der Platine des Benzinpumpenrelais haben Haarrisse. Hier die Lösung zum selber machen.
  • Wasser im Kofferraum/Rückbank = mehrere Ursachen…
    Abläufe des Schiebedachs: die hinteren Ablaufschäuche vom Schmodder reinigen. Dafür die beiden Seitenverkleidungen hinten ausbauen. Diese Schläuche kommen von den hinteren Ecken des Schiebedachs.
    – Dichtungen der hinteren Leuchten durch Zellkautschuk (5mm) ersetzen (bei Amazon erhältlich). Kein Moosgummi benutzen. Das zieht Wasser.
    – Wasser auf der Rückbank: das Wasser läuft über die Wischerdüse hinten rein und an den Heckklappendämpfer wieder raus. Wischerdüse fummelig ausbauen (Himmel hinten raus) und diese mit Sikaflex abdichten.
    – Die Dichtmasse der Heckklappen-Scharniere wird irgendwann man hart und rissig. Dann läuft es dort rein.

    Ein Freund im Inneren (ohne Himmel) und ein Zweiter – außen, mit einer Gießkanne – bringen ungeahnte Erfolgserlebnisse bei der Suche…

 

Rost Tür



2012 aufbereitet.

 

Rost Schiebedach


2018 wird das Schiebedach aufbereitet.

Eine aktuelle Anleitung zum Schiebedach-entrosten beim CRX findest Du hier: www.hondayoungtimer.de

 

Hier auch mein „Test und Erfahrungen“ zu dem Honda CRX.

Schreibe einen Kommentar