CRX – 27 Jahre unfallfrei. Vorbei.

Heute hat es – nach 27 unfallfreien Jahren – den CRX erwischt. Auf einem Parkplatz fuhr ein Audi rückwärts und drückte sich auf der linken Seite zwischen Reifen und Tür ins heilige CRX-Blech. Ausgestiegen ist eine Frau mit Migrationshintergrund; unschwer an Kopftuch (Hidschāb, also keine Trümmerfrau) und Aussprache zu erkennen.

CRX-Unfall nach 27 JahrenNachdem mein Frust in Form lautstarker verbaler Äußerungen verhallt war, blieb ich erstmal im CRX sitzen – da sich die Fahrertür eh nicht mehr hat öffnen lassen.

Für die hinzugerufene Polizei war die Audi-Fahrerin als Unfallverursacherin klar, obwohl diese es noch mit Ausreden, der CRX „wäre ja vielleicht zu schnell über den Parkplatz gefahren“ versuchte. Aber nach ein paar Nachfragen von Team Grün kam dann raus, dass sie einfach nicht nach hinten schaute.

„In der Sprache, in der man am schlechtesten spricht, kann man am wenigsten lügen.“

Immerhin hat die Dame noch ihre ganze Sippschaft per Handy mobilisiert, die dann auch in großer Anzahl aufgelaufen ist…

Nachdem die Daten ausgetauscht waren, fuhr die türkische Mitbürgerin von dannen – mit dem Handy am Ohr. Ganz großes Tennüs 🙁

CRX Unfall auf dem Parkplatz aus Unachtsamkeit

CRX-Unfall nach 27 Jahren: Kotflügel eingedrückt

Der CRX steht nun bei der Honda, die einen Kostenvoranschlag für günstige 100 Euro machen wird.

Fest steht jetzt schon: der Kotflügel muss ausgetauscht und die Tür lackiert werden. Außerdem stimmt was mit dem Spaltmaß Richtung Stoßstange nicht mehr. Und hoffentlich hat die Achse und die A-Säule nichts abbekommen… Stay tuned, bald mehr.

Update (20.10.16): die Honda macht den Kostenvoranschlag nicht, da die Versicherung der Gegenseite wahrscheinlich nicht die Kosten für den Kostenvoranschlag übernehmen würde. Man legte mir nahe, einen Gutachter einzuschalten, damit der Restwert des Wagens berücksichtigt wird. Ein Mitarbeiter der Versicherung würde aufgrund des Alters direkt auf wirtschaftlichen Totalschaden hinarbeiten. Zum Schaden selbst meinte der Werkstattleiter, dass nur der Kotflügel und die Tür was abbekommen hat. Fahrwerk oder andere technische Teile wären nicht betroffen.

Update (21.10.16): der Gutachter – selbst Honda-Fahrer und Besitzer von 4 Honda Motorrädern – sieht sich den CRX genau an. Gutachten kommt in ein paar Tagen.

Update (26.10.16): heute kam das Gutachten rein: Schaden 1932 Euro inkl. Mehrwertsteuer. Wiederbeschaffungswert des CRX: 3000 Euro. Allgemeinzustand/Karosseriezustand: „gepflegt“. Jetzt abwarten, wie die gegnerische Versicherung reagiert…

Nach 14 Tagen war des Geld von der Versicherung da. Es wurden ca. 500 Euro abgezogen. Diese würde ich erhalten, wenn ich den CRX bei einer Fachwerkstatt reparieren lasse und die Rechnung nachreiche.

Alles in Allem recht unbürokratisch und flott. Hätte es mir trotzdem gerne erspart…

– CLOSED –

0

Schreibe einen Kommentar